04.07.2010 Entschlafenen Gottesdienst mit Bezirksapostel Schumacher in Neubrandenburg

Den zweiten Entschlafenengottesdienst in diesem Jahr durften die Geschwister der Bezirke Güstrow, Pasewalk und Neubrandenburg gemeinsam erleben. Bezirksapostel Schumacher sowie alle norddeutschen Apostel, Bischof Schulz und die Bezirksämter Mecklenburg / Vorpommerns waren dazu in die Konzertkirche in Neubrandenburg gekommen.

Der Bezirksapostel diente mit einem Wort aus Psalm 34,9:

"Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. Wohl dem, der auf ihn trauet."

Er ging dabei insbesondere darauf ein, dass ein jeder von uns schon die große Liebe unseres himmlischen Vaters "schmecken" durfte. Dieses Erleben wünschen wir auch den Seelen in der Ewigkeit. Wir treten daher für sie ein, damit sie die Gnade Gottes erleben und in das Licht gelangen können.

Die Apostel Rüdiger Krause, Uli Falk und Eckehard Krause öffneten den Geschwistern anschließend ihr Herz.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahls, spendete der Bezirksapostel den Entschlafenen Seelen die Sakramente und lud jede Seele einzeln ein, die Gnadenangebote anzunehmen.

Nach diesem heiligen Moment erklang ein Trompetensolo des schönen Liedes "Treff ich dich wohl bei der Quelle".

Diesen besonderen Gottesdienst, der vom M/V-Orchester, einem gemischten Chor sowie einem Kinder- und Frauenchor musikalisch umrahmt wurde, wird wohl keiner der Gottesdienstteilnehmer vergessen.

mehr lesen unter nak-norddeutschland.de