Bezirksapostel in Fürstenberg

Am 11. Januar diente Bezirksapostel Rüdiger Krause in Fürstenberg unter dem Wort aus 1. Petrus 4 Verse 12 und 13:
„Ihr Lieben lasst euch durch die Hitze nicht befremden, die euch widerfährt zu eurer Versuchung, als widerführe euch etwas Seltsames, sondern freut euch, dass ihr mit Christus leidet, damit ihr auch zur Zeit der Offenbarung seiner Herrlichkeit Freude und Wonne haben möget.“

Begleitet wurde der Bezirksapostel durch den Apostel Böttcher. Mit eingeladen waren die Gemeinden Lychen- Feldberg, Mirow und Neustrelitz.

In seinem Dienen griff der Bezirksapostel das Jahresmotto „Freude in Christo“ auf. In Christo finden wir, trotz aller Sorgen und Spannungen, Grund zur Freude. Im Hinblick auf das noch junge Jahr führte der Bezirksapostel u.a. an, es wird auch in diesem Jahr Sorgen geben, wir werden liebe Seelen in die Ewigkeit abgeben. Aber dabei erfahren, was die Sänger zum Vortrag brachten: „Gott verlässt die Seinen nie.“

In dem Gottesdienst erhielten 2 Kinder; ein Zwillingspärchen aus der Gemeinde Neubrandenburg, das Sakrament der Heiligen Versiegelung.